Hauptuntersuchung und Abgasuntersuchung - AUTOFIT Schmidt

Die Hauptuntersuchung (HU) soll feststellen, ob das Kraftfahrzeug noch verkehrstüchtig ist, die entsprechenden Kriterien sind fest definiert. Seit Januar 2010 ist die Abgasuntersuchung (AU) Teil der Hauptuntersuchung, eine gesonderte Plakette gibt es nicht mehr.

 

Die Hauptuntersuchung können Sie ganz unkompliziert und einfach in unserer Werkstatt durchführen lassen. Wir haben wöchtentlich jeden Donnerstag einen Sachverständigen der amtlich anerkannten Prüfgesellschaft DEKRA im Haus, der die Hauptuntersuchung an Ihrem Fahrzeug durchführt.

 

Wie oft muss die Hauptuntersuchung durchgeführt werden?

Die Untersuchungsintervalle der Hauptuntersuchung sind, je nach Fahrzeug, unterschiedlich. PKW müssen generell 3 Jahre nach der Erstzulassung zur ersten Hauptuntersuchung, danach alle 2 Jahre. Taxis und Mietfahrzeuge müssen jedoch jährlich zur HU, Motorräder oder Leichtkrafträder alle 2 Jahre.

 

Sollten Sie einen Anhänger haben, muss auch dieser zur Hauptuntersuchung! Anhänger bis 750 kg müssen, wie auch PKW, 3 Jahre nach der Erstzulassung zur HU, danach alle 2 Jahre. Wohnanhänger und Anhänger bis zu 3,5 t zul. Gesamtgewicht müssen generell alle 2 Jahre zur HU. Anhänger mit über 3,5 t zul. Gesamtgewicht müssen jährlich zur Untersuchung.

 

Übrigens, sollte Sie einen (oder mehrere) Oldtimer mit rotem 07-Wechselkennzeichen haben, ist er von der Hauptuntersuchung befreit. Manche Oldtimer mit H-Kennzeichen sind von der Abgasuntersuchung befreit. Stichtag ist hierbei die Erstzulassung (nicht das Baujahr), bei Benzinern muss die Erstzulassung vor dem 1. Juli 1969, bei Diesel vor dem 1. Januar 1977 erfolgt sein. Mehr zu Old- und Youngtimern finden Sie auf der Seite Oldtimerrestaurierung.

 

Öffnungszeiten

Mo.–Do. 7:00–17:00 Uhr
Fr. 7:00–15:00 Uhr
 

So finden Sie uns

Firma Schmidt OHG

Plenklweberweg 10

81829 München

 

Tel.: 089 / 429275

Fax: 089 / 42 04 04-44

 

Email: info@autofit-schmidt.de